Sonntag, 13. Juli 2008

Partnerschafts-Umfrage

Partnerschafts-Umfrage: deutsche Frauen stellen zu hohe Ansprüche

München (dpa/tmn) - Knapp die Hälfte der Deutschen glaubt, dass Frauen in Deutschland heute zu große Ansprüche an die Männer haben: 48 Prozent sehen Frauen als zu fordernd an. Das ergab eine repräsentative Studie des Instituts Gewis aus Hamburg für die Zeitschrift "freundin".

Gleichzeitig sagen 36 Prozent, dass sie natürlich viel von ihrem Partner erwarten, schließlich hätten sie selber auch einiges zu bieten. An der Studie nahmen 1051 Frauen und Männer im Alter zwischen 18 und 65 Jahren teil.
Knapp 30 Prozent der Befragten gaben zu, dass sie sich immer wieder selber dabei erwischen, wie sie an ihrem Partner herumnörgeln. Allerdings haben 59 Prozent das Gefühl, dass sie von ihrem Partner deutlich häufiger kritisiert werden als selbst an ihm Kritik zu üben. Trotz aller Beanstandungen am Zusammenleben mit dem anderen Geschlecht: Für 45 Prozent lautet das Motto in Beziehungen "leben und leben lassen".

Keine Kommentare: