Samstag, 31. Mai 2008

Paradox


„Wir haben größere Häuser,

aber kleinere Familien,

wir haben mehr Bequemlichkeit,

aber weniger Zeit,

wir haben mehr Wissen,

aber weniger Urteilsvermögen,

wir haben mehr Experten,

aber größere Probleme.

Wir kommen zum Mond,

aber nicht mehr vor die Tür des Nachbarn.

Wir können Atome spalten,

aber nicht unsere Vorurteile.

Wir haben den Weltraum erobert,

aber nicht den Raum in uns gefüllt.

Wir haben unseren Besitz vervielfacht,

aber unsere Welt reduziert.

Wir haben dem Leben Jahre hinzugefügt,

aber können wir den Jahren auch Leben geben?“




Keine Kommentare: