Freitag, 11. Januar 2008

Steinbock (22.12-20.01)

Der Steinbock im Allgemeinen

Erdelement
Das Erd-Element symbolisiert die Welt der Realitäten, den Stoff, die Materie, die greifbare Wirklichkeit.
Es ist das Zuhause der Stenzeichen Stier, Jungfrau und Steinbock.
Menschen, die unter diesen Zeichen geboren sind, sind Realisten, nüchterne Denker und lieben die Taten in der Praxis.
Sie lassen sich nicht schnell von ihrem Weg und Ziel abbringen, geschweige denn ablenken. Sie sind bodenständig und lehnen Phantastereien auf das energischste ab. Ihr Sinnen und Trachten ist planvoll, methodisch und ungemein geduldig.
Alles wird dem Ziel unterstellt.
Haben die "Erdmenschen" einmal Vertrauen gefasst, sind sie in ihren Zuneigungen beharrlich, zuverlässig und treu.
Berufe, die viel Ortswechsel oder gar schnelle Umstellungen erfordern, sind für Menschen dieses Elementes ein Greuel.
Besser sind Berufe mit konservativem Einschlag die im weitesten Sinne im Bereich des Materiellen zu finden sind. Banker, Immobilien, Handel, - Berufe, die sich mit festen Werten charakterisieren lassen könnten.

Frau
Parallele zur Jungfrau: sie ist nüchtern und vom Verstand geleitet. Sie liebt die materielle Sicherheit. Die Romantik klingt bei ihr aber auch laut.

Mann
Er ist ein "Macher". Zielorientiert unterstellt er alles seiner gewählten "Berufung". Er ist pflichtbewusst und meiden Mißverständnissen.

Keine Kommentare: